News

Bundesweiter Warntag am 8. Dezember 2022

Am 8. Dezember 2022 findet in Deutschland von 11:00 bis 11:45 Uhr der bundesweite Warntag statt. 

Die wichtigste Information vorweg: Es handelt sich um eine Übung! Es besteht keine Gefahr für die Bevölkerung. Es handelt sich dabei um einen Stresstest der Warnmittel.

An diesem Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnsysteme. Deswegen heulen an diesem Tag in vielen Gebieten der Bundesrepublik Deutschland Sirenen zur Probe.

Gewarnt wird…:

  • mittels Cell-Broadcast (Nachrichten auf die meisten Mobiltelefone, ähnlich SMS),
  • mittels Warn-Apps wie NINA oder BIWAPP (Salzgitter nutzt z.B. die Warn-App BIWAPP),
  • mittels Test-Warnmeldung auf der Internetseite der Stadt Salzgitter,
  • mittels Sirenenalamierung im gesamten Stadtgebiet
  • und bundesweit mittels Radio- und Fernsehmeldungen.

Um 11:00 Uhr werden alle Warnmittel annähernd zeitgleich ausgelöst. Um 11:45 erfolgt die Entwarnung:

  • Gegen 11:00 Uhr: Das verwendete Sirenensignal „Warnung“ ist ein einminütiger, auf- und abschwellender Sirenenton.
  • Gegen 11:45 Uhr: Das verwendete Sirenensignal „Entwarnung“ ist ein einminütiger Dauerton.
  • Ferner wird jeweils über die anderen Warnmittel ein entsprechender Text übermittelt, der zur Übung und Entwarnung informiert.

Weitere Informationen, auch zu Verhaltensweisen, erhalten Sie im Internet auf den Seiten des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK):

www.bbk.bund.de  oder  www.warnung-der-bevoelkerung.de

Grafik: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

 

 

Umgang mit Corona-Fällen an unserer Schule

Informationen zu aktuellen Corona-Fällen an unserer Schule finden Sie hier.

 

Erasmus+ KA 1: Erste berufliche Auslandserfahrungen auf Malta

Hier ein Bericht von drei unserer Schülerinnen - Auszubildende zur Industriekauffrau - die im Rahmen von Erasmus+ in Malta waren: 

"Vom 27. Juni 2022 bis 15. Juli 2022 haben wir ein Auslandspraktikum auf Malta absolviert. Wir haben uns im Vorfeld nach einer geeigneten Unterkunft umgeschaut und unsere Flüge gebucht. Natürlich haben uns unsere Lehrerinnen Frau Burgdorf und Frau Burghardt bei Fragen oder Problemen geholfen. Am 25.06.2022 sind wir angereist, haben unsere Unterkunft bezogen und haben die Umgebung ein wenig erkundet.

Am Montag ging es mit dem Praktikum auch schon los. Ich, Charline, habe in einem Kunststore gearbeitet, mich mit dem Aufbau des Onlineshops beschäftigt und Kunden beraten und betreut.

Wir, Fadime und Julia, haben in einem Steuerberaterbüro gearbeitet und uns mit buchhalterischen Tätigkeiten befasst. In unserer Freizeit haben wir verschiedene Städte erkundet, verschiedene Strände besucht und Bootstouren unternommen. An den Wochenenden sind wir auch gerne einmal etwas trinken gegangen oder sind feiern gewesen.

Zusammenfassend können wir sagen, dass uns das Praktikum und der Aufenthalt auf Malta sehr gefallen hat. Wir konnten unser Englisch verbessern und haben unseren Alltag in einem fremden Land gemeistert. Das Erasmus-Projekt ist sehr zu empfehlen, da es eine tolle Erfahrung ist, in einem fremden Land zu arbeiten und zu leben.

Liebe Grüße                                                                                                                                                                                                                Fotos: eigene Aufnahmen

Charline, Julia und Fadime"

Erreichbarkeit des Sekretariats in den Herbstferien 2022

 

Das Sekretariat der Ludwig-Erhard-Schule Salzgitter ist während der unterrichtsfreien Zeit der Herbstferien im Schuljahr 2021/2022 in der Zeit vom 17. bis zum 28.10.2022 zu den nachstehenden Geschäftszeiten zu erreichen:

      Montag - Freitag  von 8:00 bis 12:00 Uhr

Wir bitten bei persönlichem Erscheinen um telefonische Voranmeldung.

Wir wünschen erholsame Herbstferien!

 

 

 

Impfangebot gegen COVID-19 an der Ludwig-Erhard-Schule

Am Mittwoch, 14.09.2022 bietet das Impfzentrum in der Zeit von 12:00 bis 14:00 Uhr die Möglichkeit, sich in der Ludwig-Erhard-Schule gegen COVID-19 impfen zu lassen (Raum E9 und E13).

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler sowie alle an der Schule tätigen Personen, die gemäß Empfehlung der Ständigen Impfkommission Anspruch auf eine Impfung haben.

Insbesondere Personen mit einer nicht abgeschlossenen Grundimmunisierung oder fehlenden Auffrischungsimpfung haben die Möglichkeit sich am 14.09.2022 in der Schule impfen zu lassen.

Für Personen im Alter von 60 – 69 Jahren sowie für Personen im Alter ab 5 Jahren mit einem erhöhten Risiko für schwere COVID-19-Verläufe infolge einer Grunderkrankung ist zudem eine Auffrischungsimpfung möglich. Geimpft wird nach Rückmeldung des Impfzentrums mit einem mRNA-Impfstoff von BioNTech.

Eine Voranmeldung für die Impfung ist grundsätzlich nicht erforderlich. Für die Planungen des Impfteams wird jedoch bei beabsichtigter Impfung um eine kurze Rückmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Betreff: Impfung und Angabe der Klasse sowie Vor- und Nachname) gebeten.

Weitergehende Informationen erhalten Sie unter: https://www.salzgitter.de/pressemeldungen/2022/corona-impfung.php und https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html.  

Für etwaige medizinische Rückfragen verweisen wir auf das Impfzentrum der Stadt Salzgitter.

Fotos: pixabay.com

 

 Wanderausstellung „Was´ los, Deutschland!?“ in der Ludwig-Erhard-Schule

Erreichbarkeit des Sekretariats in den Sommerferien 2022

Das Sekretariat der Ludwig-Erhard-Schule Salzgitter ist während der unterrichtsfreien Zeit der Sommerferien im Schuljahr 2021/2022 in der Zeit vom 14.07.2022 bis zum 29.07.2022 zu den nachstehenden Geschäftszeiten zu erreichen:

      Montag - Freitag  von 8:00 bis 12:00 Uhr

In der Zeit vom 01.08.2022 bis zum 19.08.2022 ist das Sekretariat nicht besetzt.

Wir bitten bei persönlichem Erscheinen um telefonische Voranmeldung.

Wir wünschen schöne und erholsame Sommerferien!

Bild: pixabay.de

 

 

Zum Seitenanfang