News

Einige Eindrücke vom Ski-Sportkurs im Ötztal vom 14. bis 22. Februar 2019, an dem 35 Schüler des Beruflichen Gymnasiums und der Fachoberschule teilnahmen. Tolles Wetter, Riesenspaß und großartige sportliche Leistungen...                                                                          

 Fotos: eigene

Bericht von Julia Heinze, BGW 17.3:

Am 14. Februar 2019 fuhr der Skikurs des BG und der FOS nach langer Vorfreude nach Österreich ins Ötztal. Abends, um ca. 22:00 Uhr ging´s los Richtung Süden. Die Hinfahrt war zwar lang, aber trotzdem sehr spaßig: Wir haben geschlafen, Filme geschaut, Musik gehört und uns viel unterhalten. Am nächsten Morgen kamen wir in unserer Unterkunft in Ötztal-Bahnhof an. In der Zeit, in der wir darauf warteten, dass wir unsere Zimmer beziehen konnten, haben wir gefrühstückt, unser Skimaterial ausgeliehen und die Ortschaft, besichtigt.

Am Samstag war es endlich soweit, unser erster Skitag im Skigebiet Hochötz begann. Zunächst fuhren wir mit dem Bus nach Ötz und weiter mit der Gondel ins Skigebiet. An diesem Tag haben sich die Anfänger zunächst mit ein paar Grundübungen das erste Mal auf die Skier getraut und sind am Ende des Tages  in einem abgezäuntes „Gehege“ das erste Mal einen kleinen Berg heruntergefahren. Die Fortgeschrittenen haben währenddessen die schwierigeren Pisten im Skigebiet erkundet.

Während des Skikurses gab es jeden Tag verschiedene Gruppen, die jeweils nach unterschiedlichen Leistungsstufen eingeteilt waren. Für uns ging es jeden Tag um 7:30 Uhr zum Frühstück, bevor wir mit dem Bus zum Skigebiet fuhren. Wir fuhren jeden Tag bis ungefähr 15:00 Uhr Ski. Zwischendurch haben wir kurze Trinkpausen und eine etwas längere Mittagspause gemacht. Es gab jeden Tag um 17:30 Uhr Abendessen und zum Abschluss eines jeden Tages fand ein Erfahrungsaustausch mit den Lehrern und Schülern statt.

Am Tag vor der Abreise waren Anfänger und Fortgeschrittene gemeinsam im Skigebiet Kühtai unterwegs. Am Freitag Morgen um 8:00 Uhr Uhr traten wir die Heimreise an und eine schöne, lehrreiche und tolle Woche mit super Wetter ging zu Ende. 

Sieg beim Planspiel Börse der Braunschweigischen Landessparkasse

3 Schülerinnen aus der 11. Klasse des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft haben beim Planspiel Börse 2018 den 1. Platz in der Region Salzgitter und den 2. Platz der Braunschweigischen Landessparkasse insgesamt belegt.

Bei der Siegerehrung wurde den Schülerinnen Selcan Basak, Selina Bal und Rümeysa Hayla und den Schülerinnen und Schülern der zweit- und drittplatzierten Teams Urkunden und Sachpreise von Frau Radmer und Frau Jabs von der Braunschweigischen Landessparkasse Salzgitter überreicht.

Wir gratulieren den Siegern und bedanken uns bei der Braunschweigischen Landessparkasse Salzgitter für die professionelle Betreuung des Planspiels und für die Sachpreise.

Uwe Bohmfalk, Andreas Schneider

 

Foto: eigenes

Überdurchschnittliche Ergebnisse bei den Sprachzertifikaten TOEFL-ITP

Wir gratulieren den 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des "Go4Goal!"-Wettbewerbs 2018 zum erfolgreichen Erwerb eines TOEFL ITP*-Zertifikats und freuen uns besonders über 16 Schülerinnen und Schüler, die überdurchschnittlich gute Ergebnisse erzielt haben.

 

 

 

 

 

Am 17. Dezember 2018 fand die fünfte Ausbildungskooperation Logistik zwischen der Volkswagen Akademie Salzgitter und Braunschweig sowie der MAN Truck & Bus, Academy Salzgitter in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Erhard-Schule statt.

Bildquelle: eigene Aufnahme

Im Rahmen dieser Kooperation absolvierten die Auszubildenden beider Unternehmen für jeweils acht Wochen einen Versetzungsdurchlauf in dem jeweiligen kooperierenden Unternehmen. Die Ergebnisse dieser Kooperation präsentierten die Auszubildenden in der Aula der Ludwig-Erhard-Schule.

Bildquelle: eigene Aufnahme

Neben den ausführlichen Beiträgen der Auszubildenden durften die Anwesenden auch sehr interessante Vorträge bezüglich der zukünftigen Entwicklung in der Automobil- und Logistikbranche von Herrn Dr. Lerche (VW) und Herrn Campehl (MAN) hören.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die großartige Unterstützung.

 

Dank der engagierten Initiative unseres Kollegen Olaf Neubauer, kann die Ludwig-Erhard-Schule Salzgitter einen beträchtlichen Beitrag bei der Impfung gegen Kinderlähmung leisten.

 Seit Sommer 2017 können alle Bürgerinnen und Bürger die Verschlusskappen von Getränkeflaschen, Getränkekartons oder Quetschgetränken bei den Sammelstellen zugunsten der bundesweiten Hilfsaktion „Deckel gegen Polio“ abgeben. In Kooperation mit einigen Sammelstellen (zahlreiche Schulen, Kindergärten und Altenheime in der Region Salzgitter/Braunschweig sowie Kaufland Stöckheim, Real-Markt in der Otto-von-Guericke-Straße Braunschweig, Edeka Görge Melverode und Kanzlerfeld, Metro Rüningen und der TU Braunschweig) und der schulinternen Sammlung sind schon mehr als 1,2 Millionen Plastikdeckel gesammelt wurden. 

Die auf dem Foto abgebildeten sind (v. l. n. r.): Lara Richter, Fabiola Berndt, Olaf Neubauer (Bildquelle: eigene Aufnahme)

Der mit den Plastikdeckeln erzielte Geldbetrag wird von der Bill-Gates-Stiftung verdreifacht, sodass bereits mehr als 7.200 Kinder in Afghanistan, Nigeria und Pakistan gegen Kinderlähmung geimpft werden konnten. Auch wurde ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet, denn mehr als 2.600 kg Plastik können nun wiederverwendet werden.
 
Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Herrn Olaf Neubauer für sein unermüdliches Engagement! Des Weiteren danken wir Fabiola Berndt, Peter Eckstein und Cornelia Haus für den wöchentlichen Transport der gesammelten Plastikdeckel von der LES zum Recycling bei Herrn Wolfgang Meyer in Salzgitter Gebhardshagen! Ohne die Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen, wäre die Sammlung nicht möglich gewesen.

 Zudem gilt unser Dank allen erwähnten Sammelstellen und den zahlreichen Spendern!

Durch die vom Rotary Club deutschlandweit durchgeführte Aktion konnten bereits mehr als 1,5 Millionen Kinder gegen Kinderlähmung geimpft werden, denn insgesamt sind schon mehr als 250 Millionen Plastikdeckel gesammelt wurden. Ungefähr jeder 30. Deckel wurde in einer Sammelstelle in Salzgitter abgegeben. Damit nimmt die Ludwig-Erhard-Schule in Salzgitter bei diesem Projekt den ersten Platz aller regionalen Sammelstellen ein. Fast jeder 200. bundesweit eingesammelte Deckel kommt somit von der LES. Die LES ist eine der führenden, höchstwahrscheinlich sogar die leistungsstärkste Schule in der Bundesrepublik Deutschland, die dieses Projekt unterstützt.

 

Der Schüleraustausch mit Spanien ging am Mittwoch, 28.11.18, in seine 5. Runde:

13 Schüler aus Madrid erleben mit ihren Partnern aus Salzgitter eine Woche voller Aktivitäten. Auch die Koffer, die einen Tag auf sich warten ließen, konnten der guten Laune keinen Abbruch tun.

Und im März 2019 heißt es dann für die Schüler aus Salzgitter „Vamos a Madrid“.

Katrin Bandt  

 

 

 

 

 

 

Foto: eigenes   

 

 

In dem Zeitraum vom 25.09.18 bis zum 28.09.18 fuhren 19 SchülerInnen der 12. und 13. Klassen des Beruflichen Gymnasiums und der Fachoberschule, vier Lehrer (Herr Born, Frau Heckeroth, Herr Höfert und Herr Schneider) und unsere FSJ-lerin Frau Hüther im Rahmen des Mountainbike-Sportkurses nach Hahnenklee.

 

Von dort aus wurden mehrstündige Touren durch den Harz unternommen. Am Dienstag stand erst einmal die Hinfahrt zur Jugendherberge nach Hahnenklee an. Das Highlight des folgenden Tages war die Downhill-Strecke und die Sommerrodelbahn am Bocksberg.

 

Am Donnerstag haben alle TeilnehmerInnen das Hauptziel, den Brocken, bewältigt und dabei auch den Brocken-Benno getroffen.

 

Insgesamt war die Mountainbike-Abschlussfahrt ein anstrengendes aber dennoch lustiges und aufregendes Erlebnis, was nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird.

 

Darline Gapke, Jakob Tillig

 

 

 

 

 

 

Fotos: eigene Aufnahmen

 

Erreichbarkeit während der Herbstferien 2018

Das Sekretariat der Ludwig-Erhard-Schule Salzgitter ist während der unterrichtsfreien Zeit der Herbstferien im Schuljahr 2018/2019 in der Zeit vom 01.10.2018 bis zum 05.10.2018 sowie vom 09.10.2018 bis zum 12.10.2018 zu den nachstehenden Geschäftszeiten zu erreichen:

Mo. bis Fr. 08:00 bis 12:00 Uhr

Am 08.10.2018 ist das Sekretariat nicht besetzt.

Zum Seitenanfang